Zum Bade drängt, am Bade hängt doch alles

Eine besondere Begegnungszone war der Kamp, wo der Gästeandrang mitunter so groß war, dass zwischen Fischern, Schwimmern und Kahnfahrern Konflikte entstanden. (1) Schließlich war der Kamp, dessen Fließgeschwindigkeit im Raum Gars durch mehrere Wehren so verlangsamt wurde, dass das Wasser im Sommer eine behagliche Temperatur erreichte, die den Badenden wohltuende Erfrischung bot, das unbestrittene Um …

Richard Katauczek: Hochzeitsurlaub in Gars, August 1969

Vorbemerkung Im März 2016 hat mich ein Wiener James-Joyce-Leser wegen meiner Forschung über James Joyces vielfältige Österreich-Verbindungen angeschrieben. Im Lauf der Korrespondenz kam die Rede auf meinen jüngsten Artikel „Gars abseits von Suppé und Falco“, worauf ich erfuhr, dass mein Gegenüber und seine Frau ausgerechnet in Gars ihren Hochzeitsurlaub verbracht haben, das im August 1969 …