Niedergang und Neu-Aufschwung der Kamptal-Sommerfrische Gars-Thunau

Es war die Eisenbahn, der Gars seinen Aufstieg zur Sommerfrische verdankte, und aus vielerlei Gründen fuhren im Kamptal noch Dampflokomotiven, als andernorts längst nur noch Diesel- und Elektroloks zum Einsatz kamen. Als im September 1972 auch auf der Kamptalbahn die Ära der Dampflokomotiven endete, verlor Gars ein Stück Eisenbahnromantik, eine lieb gewonnene und vertraut gewordene …

Heimito von Doderers Gars-Woche

Den Eindruck, dass die Garser Hotel-Pensionen „primitiv“ (1) waren, hielt 1956 der Romancier Heimito von Doderer (1896-1966) in seinem Jahresnotizbuch fest. Dabei hatte er bei seinem Gars-Besuch den Vorteil, dass die stattlich wirkende Hotel-Pension, wo er zwischen 18. und 25. August 1956 logierte, seinem aus Gars stammenden Wiener Lieblingswirt Franz Blauensteiner gehörte, den und dessen …

April, April: „Chinesisches Zentrum“ wird „Falco Fan-Welten“

Wie die Garser Falco-Fachfrau Anni Graeff gleich richtig erkannt hat, handelt es sich bei der „Falco-Fan-Welten“-Meldung weder um „Fake News“ noch um „alternative Fakten“, sondern einfach um einen altmodischen April-Scherz. Die dabei verwendeten O-Töne stammen selbstredend von André Heller und Martin Falk. Nur die Formulierung „starker poetischer Muskel“ ist eine Schöpfung des legendären Schabernack-Großmeisters Helmut …