Niedergang und Neu-Aufschwung der Kamptal-Sommerfrische Gars-Thunau

Es war die Eisenbahn, der Gars seinen Aufstieg zur Sommerfrische verdankte, und aus vielerlei Gründen fuhren im Kamptal noch Dampflokomotiven, als andernorts längst nur noch Diesel- und Elektroloks zum Einsatz kamen. Als im September 1972 auch auf der Kamptalbahn die Ära der Dampflokomotiven endete, verlor Gars ein Stück Eisenbahnromantik, eine lieb gewonnene und vertraut gewordene …

Advertisements

Interessante Zeit-Zeugnisse: Anna Gräffs private Promi-Gästebücher

Die Wahl-Garserin Anna Gräff, die 1972 von Ziersdorf nach Gars übersiedelt ist, wo sie zuerst im „Hotel Kamptalhof“ und später bei Dungl gearbeitet hat, war während der Arbeit als „die Frau Anni“ bekannt. Von 1989 bis zu ihrer Pensionierung Anfang 2014 hat sie mehrere private Gästebücher geführt, die inzwischen interessante Zeit-Zeugnisse geworden sind, da sie …

Franz von Suppé, der Herzeigegast der Kamptal-Sommerfrische Gars

Der Komponist Franz von Suppé (1819–1895), der von 1876 bis zu seinem Tod die wärmere Jahreszeit in Gars verbrachte, ist neben dem Pop-Weltstar Falco (1957–1998), der sich im Herbst 1987 eine Garser Villa gekauft hat, gewiss der berühmteste Wahl-Garser. Für die Gemeinde blieb dieser Sommerfrische-Pionier jahrzehntelang „der Herzeige- Gast“, (17) da der aufstrebende Sommerfrischeort Suppés …

Fritz Langs familiäre Gars-Verbindungen

Kurz nach Kriegserklärung und Mobilmachung im Sommer 1914 traf der heute als Filmregisseur weltberühmte Fritz Lang (1890-1976) im Ortsteil Manigfall ein, wo seine Mutter Paula seit 1910 ein Landhaus besaß. Dem Pop-Weltstar Falco war Fritz Langs Gars-Verbindung vermutlich nicht bekannt, als er 1987 die Nachbarsvilla der Familie Lang erwarb, aber die Kenntnis dieser Nachbarschaft hätte …

„Warum die ‚Stars‘ Gars so sehr lieben“

Mit der Überschrift „Warum die 'Stars' Gars so sehr lieben“ macht Redaktionsleiterin Hilda Schwameis die jüngste Ausgabe der „Bezirksblätter Horn“ auf und rückt dabei jene „Zeitreise“ in den Mittelpunkt Ihrer Berichterstattung, die das Zeitbrücke-Museum mit der laufenden „Stars in Gars“-Ausstellung und dem reich bebilderten Ausstellungskatalog bietet. Ihre Bildreportage gehört gesehen, oder?

April, April: „Chinesisches Zentrum“ wird „Falco Fan-Welten“

Wie die Garser Falco-Fachfrau Anni Graeff gleich richtig erkannt hat, handelt es sich bei der „Falco-Fan-Welten“-Meldung weder um „Fake News“ noch um „alternative Fakten“, sondern einfach um einen altmodischen April-Scherz. Die dabei verwendeten O-Töne stammen selbstredend von André Heller und Martin Falk. Nur die Formulierung „starker poetischer Muskel“ ist eine Schöpfung des legendären Schabernack-Großmeisters Helmut …

Chinesisches Zentrum: Falco Fan-Welten

Der frühere Gars-Besucher André Heller, der 1995 die „Swarovski Kristallwelten“ im Tiroler Wattens geschaffen hat, die inzwischen zu den heimischen Top-Tourismus-Zielen zählen, wird das zwischen Garser Kurpark und Kamp gelegene, meist brach liegende „Chinesische Zentrum“ zu „Falco Fan-Welten“ verwandeln. Hellers Würdigung für Falco liegt nahe, weil der umtriebige Kultur-Tausendsassa den Wahl-Garser Falco als „starken poetischen …

Aviso: Stars in Gars. Künstler in der Sommerfrische Gars-Thunau am Kamp

Das Garser „Zeitbrücke Museum“ erinnert unter dem Ausstellungstitel „Stars in Gars. Schaffen und Genießen. Künstler in der Sommerfrische Gars am Kamp“ ab 7. April 2017 an die Geschichte der Sommerfrische Gars von ihren Anfängen bis zur Gegenwart, wobei einige ausgewählte Künstlerinnen und Künstler im Mittelpunkt stehen, die im Lauf der Zeit in Gars auf Sommerfrische …